Panhölzl als Keynote-Speaker beim Geschäftsführerwechsel

Print Friendly, PDF & Email

Panhölzl als Keynote-Speaker beim Geschäftsführerwechsel bei der Energietechnik GmbH am 07. April 2016 in Tirol

 

Nach der feierlichen Übergabe und den ehrenvollen Ansprachen lauschten die Gäste gespannt dem Top-Speaker, der die  Entschlüsselung des organischen Bauplans erfolgreicher Teams, Unternehmen & Kundenbeziehungen in beeindruckter Weise präsentierte.

Nach 34 erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer der Energietechnik GmbH übergab Herr Raimund Eder am 7. April das Zepter feierlich an seinen Sohn Bernhard Eder. Gemeinsam mit Mitarbeitern, langjährigen Partnern, Freunden und Vertretern des öffentlichen Lebens blickte man nochmal gemeinsam in die Vergangenheit: Den Energietechnik-Grundstein legte Raimund Eder gemeinsam mit seinen Kollegen Anton Pedratscher und Herbert Volgger 1982.

Heute ist die Energietechnik GmbH ein Betrieb mit rund 70 Mitarbeitern. Bernhard bedankte sich bei seinem Vater und den Mitarbeitern und freut sich, mit einem tollen Team in die Zukunft zu gehen. Als Seniorchef bleibt Raimund dem Unternehmen weiterhin erhalten.

Seine Leistungen würdigte die Wirtschaftskammer Tirol mit einem Ehrendiplom.

Im anschließenden Impulsvortrag präsentierte der Top-Speaker Günther Panhölzl mit vielen Beispielen untermauert, was heutzutage die Gesetzmäßigkeiten eines erfolgreichen Wirtschaftens sind. Dabei müssen die großen Bereiche

  • die Firma mit der strategischen Ausrichtung,
  • das Team als optimal eingespieltes Orchester und
  • der Kunde, die Lebensquelle einer jeden Firma
Vortrag von Panhölzl als Keynote-Speaker beim Geschäftsführerwechsel bei der Energietechnik

Vortrag von Panhölzl als Keynote-Speaker beim Geschäftsführerwechsel bei der Energietechnik

ineinander greifen und ständig weiter entwickelt werden. Das erfordert Mut und den notwendigen Weitblick, die Dinge aus der Vogelperspektive zu betrachten, um die richten Entscheidungen zu treffen.

Bei einem köstlichen Buffet wurde danach noch die eine oder andere Anekdote aus den letzten 34 Jahren Energietechnik zum Besten gegeben.  

 

Fotos: Energietechnik GmbH