Der BÖB schafft in Zeiten des Wandels und der schnellen Veränderung Vorsprung

Print Friendly, PDF & Email

Der Wandel hält in allen Bereichen Einzug. Alle sind betroffen und niemand kann sich grundlegend den damit verbundenen Veränderungen und Entwicklungen entziehen. Das betrifft auch die Zahlenwelt, die von vielen Unternehmen als notwendige Übel angesehen wird. Was es aber nicht ist, denn Zahlen entsprechend aufbereitet und das richtige Lesen bzw. Schlussfolgern haben einen enormen Einfluss auf die weiteren Aktivitäten einer Firma und entscheiden darüber, wie eine Firma sein Geschäftsmodell weiterhin erfolgreich gestalten kann. Es ist aber auch ein Status-Check – wo befindet man sich gerade.

Wie schreibt Frau Helga Hanslik-Czadul, Gf Vizepräsidentin des BÖB im BÖB-Journal Juni 2018: „Der Wandel bewirkt eine neue und nachhaltige Prägung von Wirtschaft und Gesellschaft. Im täglichen Leben entstehen neue Gewohnheiten und Bedürfnisse für Jung und Alt im Privat- und Geschäftsleben. Um von diesem Wandel nicht überrollt und auf ein Abstellgleis geschoben zu werden, gilt es sich frühzeitig mit Chancen und Risiken auseinanderzusetzen.“

Wir wissen, wie voll der Alltag ist! Sich da stets auf dem Laufenden zu halten ist eine gewaltige Herausforderung. Der BÖB (Bundesverband der österreichischen Bilanzbuchhalter) mit seinen Bundesländer-Clubs wissen genau, worauf es ankommt und wie man seine Mitglieder auch in der schnelllebigen Zeit mit vielen neuen Regelungen und Änderungen unterstützen und entlasten kann. Denn „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“. Sie wissen genau, worauf es ankommt und welchen MehrWert ihre Mitglieder benötigen, um in ihrem Beruf TOP zu sein. Gerade Berufe in diesem Bereich haben eine unglaubliche Perspektive und Entwicklungsmöglichkeiten.

Der BÖB sieht sich selbst als Plattform für Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Qualitätssicherung der Ausbildungsstandards uvm. für Buchhalter, Personalverrechner, Bilanzbuchhalter und Controller, die unselbständig in Unternehmen tätig sind oder auf selbständiger Basis ihre Leistungen anbieten. Ihr Leistungsprogramm ist vielseitig und gezielt einsetzbar. Auch dieser Verein entwickelt sich ständig weiter und reagiert sofort auf Veränderungen in der Wirtschaft und der Gesellschaft. Gerade die letzte umfangreiche Ausgabe des BÖB-Journals vom Juni 2018 zeigte uns eindeutig, welchen MehrWert wir durch unsere Mitgliedschaft erhalten.

 

BÖB-Journal

Diese Ausgabe beschäftigt sich mit der digitalen Transformation und der Weiterentwicklung digitaler Technologien. Ein Thema, welches jede Firma betrifft und langfristige Auswirkungen hat. Diesbezüglich wird digitales Rechnungswesen und alles was dazu gehört intensiv und klar behandelt. Klar strukturiert werden wichtige, aktuelle Themen besprochen damit man immer den aktuellen Überblick über Neuerungen und Veränderungen hat zB über das Thema Bilanzierung 2018 (aktualisierte Vorschriften aufgrund von Gesetzesänderungen und Entscheidungen für Praktiker, die Bilanzen erstellen und verstehen wollen). Änderungen des Umsatzsteuergesetzes, Aufbewahrungspflichten im Zeitalter der Digitalisierung, Personalverrechnungsthemen und Cyber Risks werden verständlich und nachvollziehbar ausgearbeitet. Das fast 100-seitige BÖB Journal, das vierteljährlich erscheint, deckt aktuelle und Themen rund um Buchhaltung, Bilanzen, Controlling, Steuern Karriere uvm ab. Das ist Aber nicht nur das, eine Mitgliedschaft beinhaltet viel mehr:

  • Förderung der beruflichen Aus- und Fortbildung der Mitglieder
  • Förderung der wissenschaftlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Rechnungswesen
  • Wissensvermittlung durch “leistbare” Fachvorträge, Seminaren und Tagungen
  • Informationsversorgung durch Newsletter
  • Schaffung einer Diskussionsplattform zum Erfahrungsaustausch
  • Öffentlichkeitsarbeit für Berufe des Rechnungswesen
  • Serviceleistungen für Mitglieder
  • Unterstützung bei Anliegen der Berufsgruppe an die beruflichen Interessensvertretungen

Der BÖB mit seinen Bundesländer-Clubs ist stets am Puls der Zeit und schafft somit für jedes Unternehmen einen wichtigen Wissensvorsprung. Mehr Infos finden Sie unter: www.boeb-austria.at

 

Fotonachweis: (C) SimulationsManagement GmbH